Über Uns

Präambel
Die Initiative für die Wahrung der Menschenwürde ist die Stimme der Menschen, die in der Türkei und in allen anderen Ländern dieser Welt verfolgt und unterdrückt werden und verteidigt die Rechte dieser Menschen, ungeachtet von Religionszugehörigkeit, ethnischer Herkunft, Hautfarbe oder Geschlecht.

Die Vision
Die Initiative möchte einen Beitrag für eine demokratische Welt leisten, in der jeder Mensch gleichberechtigt ist und in Würde lebt.

Gründungsziele


Die Initiative, inspiriert von Artikel 1 des Deutschen Grundgesetzes der besagt „Die Würde des Menschen ist unantastbar. …“, unterstützt, ungeachtet von Religions- oder konfessioneller Zugehörigkeit, ethnischer Herkunft, Hautfarbe oder Geschlecht Menschen innerhalb als auch außerhalb der Türkei, die vom Diktatur-Regime unterdrückt werden bei der Kontaktaufnahme mit Behörden.
Die Situation der Menschen, denen ihre bürgerlichen Rechte versagt werden, auf unterschiedlichen Wegen veröffentlichen um somit eine öffentliche Meinung zu bilden.
Die Beratung der Betroffenen, um eine rasche Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen und Initiierung von Gesprächen mit Arbeitgeberverbänden und Kammern.
Die Beratung der Betroffenen entsprechend derer Studium und Qualifikationen, um den gezielten Einstieg in den Beruf zu erleichtern.
Unterstützung der betroffenen Kinder bei der Eingliederung in der Schule.
Unterstützung der betroffenen Menschen bei ihrem Rechtskampf.
Unterstützung und Beratung der Menschen, die um Asyl ersucht und einen Aufenthaltsstatus erhalten haben bei Kontaktaufnahme mit Hilfsorganisationen wie Caritas, Diakonie, Internationaler Roter Halbmond, Amnesty International oder dem Roten Kreuz.